Informationen rund um das Corona-Virus

19.03.2020 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

 

 

Regierungsrat schnürt Corona-Paket

Der Regierungsrat hat am 19. März 2020 ein Corona-Massnahmenpaket vorgestellt. Eine der Massnahmen umfasst die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen. Sportvereine, Sportverbände und andere Nonprofit-Organisationen aus dem Sport, die durch die aktuelle Situation in finanzielle Schieflage geraten, erhalten Unterstützung vom Kanton.

Sportreiben bleibt möglich und ist sinnvoll

Es ist weiterhin erlaubt, sich im Freien aufzuhalten und sinnvoll, Sport zu treiben. Die Durchführung von Sportarten, bei denen das «social distancing» nicht eingehalten werden kann, wird nicht toleriert. Regierungsrat Mario Fehr stellt klar: «Die Zürcherinnen und Zürcher sollen weiterhin sportlich aktiv sein. Es ist nach wie vor unbedenklich, für sich einen Waldspaziergang zu unternehmen, eine Joggingrunde zu drehen und Velo zu fahren. Nicht sinnvoll sind dagegen Sportarten, bei denen es zu Körperkontakt kommen kann oder die in Gruppen ausgeübt werden.»

Sportanlagen bleiben aber geschlossen

Sportanlagenbetreiber sind angehalten, ihre Anlagen geschlossen zu halten. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Hotline für Gemeinden und Veranstalter: Telefon 0800 044 117

Zurück zu Mitteilungen